Chia Seeds Vanilla Pancakes

Scroll down to get the recipe in English!

Nach einer halben Ewigkeit habe ich heute auf meinem Blog endlich wieder ein Rezept für euch. Es ist mal wieder ein Pfannkuchen Rezept – wer hätte es gedacht,hehe. Ich liebe pancakes und ich verspreche euch, dass sie super einfach zuzubereiten sind! Es gibt definitiv keine Ausrede um dieses Rezept nicht auszuprobieren! Und nein, „ich habe keine kleine,runde Pfanne“ lasse ich auch nicht gelten. Weiter unten im Text erkläre ich dir, wie du die Pfannkuchen machst und wie sie ihre gleichmäßige, runde Form bekommen.

Erst einmal würde ich aber gerne noch ein bisschen von meinen kleinen aber feinen Pfannkuchen hier schwärmen. Ich mag das richtig gerne, wenn sie schön fluffig und süß sind und trotzdem nicht vollgestopft sind mit Zucker. Alles ist machbar! In meinem Rezept findest du Kohlenhydrate in Form von Mehl, Protein in Form von Eiern und je nachdem auch gesundes Fett in Form von Kokosöl, welches ich zum anbraten in der Pfanne verwende. Industrieller Zucker ist keiner enthalten – lediglich 1-2 Esslöffel Agavendicksaft. Du kannst aber auch jedes andere Süßungsmittel verwenden.

Außerdem habe ich bei diesem Rezept hier noch ein spezielles Lebensmittel verwendet – Chia Samen. Vorab: Du kannst sie für dieses Rezept verwenden, musst aber nicht. Du kannst sie also auch einfach weg lassen.

WAS SIND CHIA SAMEN?
  • Sie haben einen hohen Gehalt an Antioxidantien, Kalzium, Kalium, Eisen, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren
  • sind eine Quelle von Proteinen
  • liefern lang anhaltende Energie und vereinfachen die Verdauung anderer Lebensmittel
  • wirken sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus: Indem sie eine Barriere zwischen den aufgenommenen Kohlenhydraten und den Verdauungsenzymen schaffen, wird die Umwandlung von Kohlenhydraten in Zucker verlangsamt – Heißhungerattacken oder „Unterzucker“, der die Leistungsfähigkeit ebenso wie die Laune beeinträchtigt, bleiben aus.
  • sind glutenfrei
  • sind effektiv gegen Sodbrennen: Ein Teelöffel trockener Chia-Samen mit einer anschließenden Tasse Wasser bindet überschüssige Magensäure zuverlässig: Die Samen nehmen jede Flüssigkeit auf, in diesem Falle die Säure, das Sodbrennen bleibt aus
  • Weicht man Chia-Samen vor dem Verzehr ein, können sie zudem grössere Mengen Flüssigkeit speichern und somit den Wasserhaushalt im Körper insbesondere bei Anstrengungen aufrecht erhalten, ohne dabei schwer im Magen zu liegen. Durch das Aufquellen vergrössern die Samen ihr Volumen binnen zehn Minuten um das Neun- bis Zwölffache und fegen wie ein Verdauungsbesen durch den Magen-Darm-Trakt: Durch ihr Aufquellen füllen sie den Magen und erzeugen ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl.
  • Quelle und noch mehr Infos zu Chia Samen findet ihr auf diesen Seiten: Zentrum der Gesundheit oder Chia Samen

Warum die Pfannkuchen so schön, fast gleichmäßig, rund werden? Das ist bestimmt DIE Frage die jeder Food Blogger am meisten gestellt bekommt, bezüglich Pancakes. Ich habe Instagram mittlerweile schon über zwei Jahre und noch immer wird mir diese Frage gestellt. Meine Vorgehensweise: Ich stelle die Pfanne immer auf eine niedrige Hitze ein, so verbrennen die Pfannkuchen nicht so leicht. Dann nehme ich jeweils einen Esslöffel vom Teig, gebe ihn in die Pfanne und gehe dann noch einmal mit dem Löffel drüber und verstreiche den Teig. So gelingt es mir, meinen kleinen Küchlein eine gleichmäßige Form zu verpassen und ich bin mir sicher, DIR wird das jetzt auch gelingen!

Chia Seeds Vanilla Pancakes

Chia Seeds Vanilla Pancakes

Zutaten/Ingredients
  • 40g Dinkelmehl/40g spelt whole-grain
  • 1 Ei/1 egg
  • 5 EL Joghurt  (1,5% Fett)/5 tbsp yogurt
  • 1 EL Chia Samen/1 tbsp chia seeds
  • 1/2 TL Backpulver/1/2 tsp baking powder
  • 1 prise Salz/a pinch of salt
  • Süßungsmittel nach Wahl/sweetener of choice
  • Vanille Aroma (oder Zimt)/vanilla (or cinnamon)
So wird’s gemacht/How to 
  1. Zuerst nehmt ihr das Ei und trennt das Eiweiß vom Eigelb./seperate egg white from egg yolk.
  2. Das Eigelb stellt ihr zur Seite (nicht weg werfen) und das Eiweiß schlagt ihr mit dem Handmixer steif./beat up the egg white and make sure to keep egg yolk (don’t throw it away!).
  3. Dann nehmt ihr eine Schüssel und vermischt alle Zutaten + Eigelb (außer den Eischnee)./in a bowl combine all ingredients + egg yolk (not the beaten egg white).
  4. Anschließend hebt ihr den Eischnee vorsichtig unter den Teig bis es eine fluffige Masse wird./gently fold the beaten egg white in the dough.
  5. In einer beschichteten Pfanne erhitzt ihr nun eine Messerspitze (Kokos)öl bei niedriger bis mittlerer Hitze./heat up a little bit of oil in a pan.
  6. Dann gebt ihr nacheinander etwa einen Esslöffel vom Teig in die Pfanne./give one tablespoon of the dough at a time into the pan.
  7. Bratet die Pfannkuchen von jeder Seite für zirka eine Minute./fry every pancake from each side for about one minute.
  8. Wenden könnt ihr sie, sobald sich auf der oberen Schicht, kleine Bläschen bilden./you can turn them when you see small bubbles on the upper side.
  9. Zum Schluss stapelt ihr sie zu einem kleinen Turm, gebt Toppings eurer Wahl drauf und fertig./top pancake tower with toppings of your choice!
  10. Guten Appetit!/Enjoy!

Nährwerte für die ganze Portion (ohne Obst): 394 kcal, 56g Kohlenhydrate, 17g Eiweiß, 11g Fett

Falls ihr meine Rezepte ausprobiert, würde ich mich sehr freuen wenn ihr mich auf Instagram markiert (@noraschi #noraschi) verwendet, damit ich eure tollen Kreationen sehen kann.

I would be very happy if you tag me on Instagram (#noraschi) when using my recipes.

Chia Seeds Vanilla Pancakes

Follow:

1 Comment

Kommentar verfassen