Matcha Pancakes

Scroll down to get the recipe for matcha pancakes in English!

Matcha. Bitte was? Genau so habe ich reagiert als ich zum ersten Mal davon gehört habe. Also don’t worry falls ihr es (noch) nicht wisst. Matcha ist ein fein gemahlenes Pulver, welches aus japanischem Grüntee besteht.

Ist Matcha gesund?
  • Matcha ist reich an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Es enthält Koffein & L-Theanin. Die Aminosäure L-Theanin, die durch die lange Beschattung des Tees entsteht, wirkt beruhigend und gibt dem belebenden Charakter des Tee-Koffeins eine sanfte Note. Der Effekt: ruhige Energie und Konzentration die weit länger anhalten, als jene von Kaffee. Ganz ohne Nebeneffekte.
  • Es gilt als Muntermacher und gesundheitsfördernder Super-Drink.
  • Außerdem enthält Matcha auch noch Polyphenol, Proteine, Calcium, Eisen, Vitamine und Catechine.
  • Matcha Tee zu trinken macht munter, aber weder hyperaktiv noch nervös.
  • Quelle und noch mehr Infos findet ihr auf folgenden Seiten: Kissatea oder Matcha Tee

Das Matcha Pulver kann man in diversen Rezepten verwenden. Das bekannteste ist wohl ein Matcha Latte. Aber man kann es auch in einem Crepe, Haferbrei oder wie hier, Pancake Rezept mit hinein mischen.

Matcha Pancakes

Matcha Pancakes

Zutaten/Ingredients 

  • 30g Dinkelmehl/30g spelt whole-grain
  • 100ml Milch/100ml milk
  • 1 Ei/1 egg
  • 1 TL Matcha Pulver/1 tsp matcha powder
  • 1/2 TL Kokos Kuss Gewürz/ 1/2 tsp Kokos Kuss spice
  • 2 TL Backpulver/ 2 tsp baking powder
  • Süßungsmittel nach Wahl/sweetener of choice
  • 1 prise Salz/a pinch of salt
  • Kokosöl für die Pfanne/Coconut oil for the pan 

So wird’s gemacht/How to

  1. Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und vermischt alles mit einem Mixer zu einem glatten Teig./Combine all ingredients in a bowl with a mixer.
  2. Erhitzt nun ein bisschen Kokosöl in einer beschichteten Pfanne auf niedriger Hitze./Heat up some coconut-oil in a pan on low heat.
  3. Jetzt könnt ihr je ein Esslöffel vom Teig in der Pfanne verteilen und von beiden Seiten goldbraun braten./Fry about one tablespoon of the dough in the pan from both sides until it’s golden brown. 
  4. Zum Schluss gebt ihr noch Toppings eurer Wahl drauf und fertig./Decorate the crepes with toppings of your choice. 
  5. Guten Appetit!/Enjoy!

Falls ihr meine Rezepte ausprobiert, würde ich mich freuen wenn ihr mich auf Instagram markiert und meinen Hashtag (#noraschi) verwendet, damit ich eure tollen Kreationen sehen kann.

I would be very happy if you tag me on Instagram (#noraschi) when using my recipes.

Matcha Pancakes

Follow:
Share:

3 Comments

  1. Lottie
    26. Juni 2016 / 13:52

    Oh die klingen ja richtig gut! Ich möchte mir heute auch Matcha kaufen gehen, aber für Matcha Lattes … seit dem Adidas Camp in Berlin bin ich totaler Fan davon!
    Lottie <3
    http://www.lottieslife.com

    • 28. Juni 2016 / 18:22

      Ohh danke Lottie!:)) Ja Matcha Latte ist einfach so so gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.