#Summerbody – Nudelsalat mit Avocado und Erdbeeren

Ich hoffe, der Hashtag im Titel schreckt euch nicht ab. Das hier soll weder ein Beitrag werden in dem ich mich über meine Figur beschwere und gleichzeitig aber Selbstliebe prädige, noch soll es eine Art Challenge werden, bei der wir 7 mal die Woche ins Fitnessstudio gehen und nur noch gesund essen sollen. Ich denke aber, dass #Summerbody als erstes Wort im Titel schon mal sehr gut darauf hinweist um was es in diesem Post gehen wird. Ich war die letzten Wochen wirklich super lazy und habe ganz genau überhaupt keinen Sport gemacht. Zusätzlich habe ich mir ganz viel leckeres Essen gegönnt. Dass das auf Dauer nicht gut gehen kann, müsste eigentlich jedem vernünftigen und erwachsenen Menschen klar sein. Ich war mir dessen natürlich auch bewusst, aber mir ging es einfach zu gut und ich konnte nicht mehr damit aufhören. Das ist eine richtige Falle! Wenn man da erst einmal hinein gerutscht ist, kommt man nur ganz schwer da wieder raus!

Ich möchte es aber schaffen da wieder rauszukommen und will wieder eine Routine aufbauen. Die ersten Tage/Wochen sind immer die härtesten, da der Körper eine gewisse Zeit braucht um sich wieder umzustellen. Danach geht es aber meist wie von selbst und sobald man erste Erfolge sieht, möchte man sowieso noch mehr erreichen und es wird quasi zur Normalität.

Ich gehe es jetzt wieder an, aber nicht nur mit Sport, sondern auch mit gesunder Ernährung. Die letzten Wochen waren einfach zu viel und das hat jetzt ein Ende! Ich werde mich weder runter hungern, noch irgendeinen Plan oder eine Diät machen. Mein Weg ist intuitives Essen (so wie ich es schon immer mache), das heißt, gesund, ausgewogen und ohne Verbote. Allerdings habe ich mir überlegt, dass ich versuche während der Woche auf das Naschen zu verzichten (außer die rote Tante macht mir, wie so oft in dieser einen Woche im Monat, einen Strich durch die Rechnung). Zusätzlich werde ich auch wieder regelmäßig im Fitnessstudio trainieren. Ziel ist es also nicht einen Summerbody zu bekommen (was ist das überhaupt?! Jeder von uns hat ja eh schon einen Summerbody,oder?hehe), sondern wieder zurück in eine Routine zu kommen und dem Körper dabei etwas Gutes tun, ihn glücklich machen und fit halten.

Und weil die ganze Idee nicht nur von mir stammt, sondern auch von meinem Freund, werden wir das Ding gemeinsam durchziehen! Außerdem kann JEDER von euch, sich uns sehr gerne anschließen. Es ist keine Challenge, es liegt kein Druck auf uns und wir wollen uns keinen Stress machen. Schritt für Schritt zurück zum Sport und zur gesunden Ernährung – und zwar GEMEINSAM! Zusammen ist die Motivation oft noch stärker. Ist noch jemand dabei von euch? Schreibts mir gerne in die Kommentare 🙂 Zur zusätzlichen Motivation und um uns gegenseitig zu unterstützen, könnt ihr auch gerne auf Instagram meinen Hashtag #noraschicommunity unter euren Bildern verwenden (müsst ihr aber nicht, wenn ihr nicht wollt). Ich habe nur noch eine kleine Frage an euch: Habt ihr Lust drauf, dass ich euch auf Instagram und hier auf meinem Blog up to date halte? Wenn ja, sagt mir einfach Bescheid 🙂

Zum Schluss gibts dann auch noch ein Rezept für euch für einen super leckeren und einfachen Nudelsalat. Probierts aus!

#Summerbody

Zutaten
  • Farfalle
  • Eine Handvoll Rucola
  • Erdbeeren
  • Tomaten
  • 1/2 Avocado
  • Dressing: Caesar Soße
Zubereitung

Nudeln kochen und anschließend abschütten. Erdbeeren und Tomaten waschen und klein schneiden. Nudeln mit Rucola, Erdbeeren und Tomaten auf einem Teller anrichten. Avocado in zwei Hälften schneiden und eine davon noch einmal in dünne Scheiben und auf den Salat drauf geben. On top dann das Caesar Dressing.

Follow:

9 Comments

  1. Susi
    28. Juni 2016 / 18:43

    Awesome Post! 🙂

  2. Nina
    28. Juni 2016 / 19:03

    Richtig tolle Idee. Ich komme gerade auch nicht mehr richtig in die Gänge und Süßigkeiten gehören zur Zeit leider fest zu meiner täglichen Ernährung

    • 28. Juni 2016 / 23:13

      Danke 🙂 Ja so ist es auch bei mir! Aber Schritt für Schritt wird das jetzt wieder geändert 🙂

  3. veg.fruitia
    29. Juni 2016 / 9:03

    Tolle Idee. Du schaffst das!
    Ich würde mich über Updates freuen, ich denke auch das motiviert dich vielleicht nochmals extra. Schritt für Schritt schaffen wir das!

    Alles Liebe veg.fruitia

    • 29. Juni 2016 / 9:25

      Dankeschön! Und lieben Dank für dein Feedback!
      Ich denke, dass ich ab und zu ein kleines Update geben werde 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.