Mac and Pumpkin oder Makkaroni in cremiger Kürbis Soße

Spaghetti mit entweder Bolognese oder Carbonara kennt jeder und liebt (hoffentlich) auch jeder! Aber wie wäre es mal mit etwas anderem? Ich verspreche, es ist nicht weniger lecker als die beiden Erstgenannten 🙂 Makkaroni in cremiger Kürbis Soße oder kurz „Mac n pumpkin„. Ob ich wohl mit meiner Kürbis Sucht übertreibe? I doubt it! Ich hoffe, dass ich euch noch nicht abgeschreckt habe und dass ihr noch Lust auf meine Kürbis Rezepte habt. Ich komme zur Zeit einfach nicht an den Kürbissen im Supermarkt vorbei. Aber warum auch?! Ich liebe Kürbis und man kann so viele verschiedene Sachen daraus zaubern. In diesem Rezept hier habe ich einen kleinen Hokkaido zu einer leckeren, würzigen Soße verarbeitet. Gewürze wie Curry und Zimt dürfen dabei natürlich nicht fehlen 🙂 Als kleines Extra habe ich auch noch Datteln mit in die Soße dazu gegeben. Mhhh lecker!! 🙂

Makkaroni in cremiger Kürbis Soße

Makkaroni in cremiger Kürbis Soße

Zutaten (für etwa 3-4 Teller)

  • Makkaroni
  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis
  • 1 rote Zwiebel
  • Ingwer
  • 2 Tomaten
  • 100-200ml Milch
  • 4 Datteln
  • Kokosnussöl
  • Salz, Pfeffer
  • Chili
  • Curry
  • Zimt

So wird’s gemacht

  1. Kocht die Makkaroni nach Packungsanleitung und schüttet sie ab wenn sie fertig sind.
  2. Wascht den Hokkaido, schneidet ihn in zwei Hälften, entkernt ihn, schneidet ihn anschließend in mundgerechte Stücke und gebt diese mit etwas Wasser zusammen in einen Topf und lasst das Ganze etwa 10 Minuten köcheln.
  3. Wenn die Kürbis Stücke weich sind (Test mit einer Gabel), könnt ihr alles pürieren.
  4. Nun erhitzt ihr etwas Kokosnussöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe.
  5. Dort lasst ihr Ingwer und Zwiebel kurz andünsten.
  6. Anschließend gebt ihr auch die Tomaten und Datteln in die Pfanne.
  7. Jetzt gebt ihr den gesamten Kürbispüree und die Milch dazu.
  8. Verrührt alles gut miteinander und gebt dann die Gewürze dazu.
  9. Wenn ihr die Soße abgeschmeckt habt, gebt ihr die gekochten Makkaronis in die Pfanne, erhitzt alles noch einmal kurz und dann ist euer Mittag- oder Abendessen auch schon fertig!
  10. Guten Appetit!

Falls ihr meine Rezepte ausprobiert, würde ich mich sehr freuen wenn ihr mich auf Instagram markiert (@noraschi & #noraschi), damit ich eure tollen Kreationen sehen kann.

Makkaroni in cremiger Kürbis Soße

Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.