Weihnachtliche Dinkelwaffeln

Jeder der mich kennt, weiß, dass ich der absolut größte Weihnachtself auf dieser Welt bin. Wie sich das also gehört habe ich deshalb auch jetzt schon, am 12. November mein erstes weihnachtliche Rezept für euch- Weihnachtliche Dinkelwaffeln. [Ich bitte um Entschuldigung wenn das Wort „weihnachtlich“ (oder ähnliche) euch in den folgenden Zeilen belästigen werden]. Aber keine Angst, wie ihr vielleicht schon am Titel erkennen könnt, handelt es sich nicht um Zimtsterne oder Lebkuchen. Ich dachte, ich fange erst einmal langsam an und schone euch vielleicht noch ein bisschen. Es ist ja schließlich nicht jeder so ein Freak wie ich!! Deshalb ist das einzige was an diesem Rezept hier weihnachtlich ist, die Dekoration. So können alle Weihnachtsgrinchs die Waffeln ebenfalls ausprobieren und die Dekoration einfach mit einer anderen ersetzen oder einfach ganz weglassen. So passt das doch dann für jeden, oder? 🙂

Um folgendes zu wissen, müsst ihr mich nicht persönlich kennen, aber wisst ihr sicher zu 100% wenn ihr regelmäßig meinen Blog lest- auch dieses Rezept hier habe ich natürlich wieder so gesund wie möglich gestaltet. Ich habe keinen industriellen Zucker verwendet und habe anstatt von Weizenmehl einfach Dinkelmehl verwendet. Ihr bekommt aus der Menge an Teig zwei dicke, fluffige Waffeln. Probiert das Rezept auf jeden Fall mal aus, egal ob beim ersten Weihnachtsbrunch in diesem Jahr oder einfach so an einem Sonntagmorgen. Die Waffeln sind so so gut!! 🙂

Weihnachtliche Dinkelwaffeln

Weihnachtliche Dinkelwaffeln

Zutaten

  • 40g Dinkelmehl
  • 1 EL Rohrzucker (oder 20g Whey nach Wahl)
  • 1 Ei
  • Ein Schuss Milch
  • Toppings: PuderXucker, weihnachtliche Dekostreusel
  • Kokosöl für das Waffeleisen

So wird’s gemacht

  1. Alle Zutaten (außer die Toppings) miteinander vermischen und mit einem Mixer zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Waffeleisen mit Kokosöl einpinseln und erhitzen.
  3. Den Teig ins Waffeleisen geben und die Waffeln braun backen lassen.
  4. Jetzt könnt ihr Puderxucker über die Waffeln sieben und weihnachtliche Dekostreusel dazu geben.
  5. Guten Appetit!

Falls ihr meine Rezepte ausprobiert, würde ich mich sehr freuen wenn ihr mich auf Instagram markiert (@noraschi #noraschi) verwendet, damit ich eure tollen Kreationen sehen kann.

Weihnachtliche Dinkelwaffeln

Follow:
Share:

1 Comment

  1. Laura
    5. Dezember 2016 / 7:05

    Sieht wie immer super lecker aus!
    Von welcher Marke kaufst du denn das Dinkelmehl? ☺

Kommentar verfassen