Thunfischsalat mit Kartoffeln, Tomaten & Eier

Hey ihr Lieben!

Salat klingt vielleicht langweilig, ist aber super gesund, kalorienarm, und liefert wertvolle Pflanzenstoffe. Außerdem braucht ihr keine Angst haben, dass ihr davon nicht satt werdet. Je nachdem wie ihr euren Salat gestaltet, zum Beispiel, mit Kohlenhydraten wie Kartoffeln oder Nudeln, dann habt ihr eine enorm gute Sättigungsquelle enthalten.

Ich habe mich bei meinem Salat heute für Kartoffeln entschieden und das war auch definitiv keine schwere Entscheidung, da ich sie in allen Formen und Varianten liebe. Von Bratkartoffeln, über Ofenkartoffeln, Quellkartoffeln und natürlich Pommes!! Oh mein Gott, JA!! Was wäre das Leben ohne Pommes!! 🙂

Aber zurück zum Salat. Neben Kohlenhydraten gehört auch eine Proteinquelle hinein. Bei mir, in diesem Fall, Thunfisch. Ihr könnt aber auch, zum Beispiel, Lachs oder Scampis verwenden. Wenn ihr keine Lust habt auf Fisch, könnt ihr stattdessen auch Hähnchen, körniger Frischkäse oder Magerquark dazu geben.

Für mich persönlich ist ein Salat eine perfekte, einfache und schnell zubereitete Mahlzeit. Passt super als Mittagessen, geht aber auch zum Abendessen. Wer sich gesund ernähren will, sollte auf Salate definitiv nicht verzichten. Aber das heißt nicht, dass man sich ausschließlich davon ernähren soll. Die Mischung machts!

Aber nun seht euch das Rezept für meinen Salat doch einfach selbst an 🙂

Thunfischsalat mit Kartoffeln, Tomaten & Eier

Thunfischsalat mit Kartoffeln, Tomaten & Eier

Zutaten (für 1 Person)
  • Feldsalat
  • Rucola
  • Cocktailtomaten
  • 1/2 Dose Thunfisch (im eigenen Saft)
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Ei
Für das Dressing
  • 1 EL Olivenöl
  • Ein Esslöffel Balsamico Essig
  • 1 spritzer Zitronensaft
  • Salz,Pfeffer
So wird’s gemacht
  1. Feldsalat und Rucola waschen.
  2. Eier kochen, abkühlen lassen und klein schneiden.
  3. Cocktailtomaten vierteln.
  4. Thunfisch aus der Dose entfernen und mit den anderen Zutaten in eine Schüssel geben.
  5. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  6. Die Kartoffeln in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Ein paar Tropfen Öl und Salz hinzugeben und umrühren. Wer möchte, kann auch das Bratkartoffel Gewürz verwenden. Wenn ihr übrigens bei justspices bestellen wollt, bekommt ihr bei einem Einkauf ab 20 Euro mit dem Code justnoraschi genau dieses Gewürz gratis dazu.
  7. Die Kartoffeln auf einem Ofenblech verteilen und für etwa 20 Minuten in den Ofen schieben.
  8. Danach gebt ihr die Kartoffeln zum Salat dazu und fertig.
  9. Guten Appetit!

Thunfischsalat mit Kartoffeln, Tomaten & Eier

Follow:
Share:

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.