Februar Life Update – London, Nori bei RTL Luxemburg und Q&A

Okay Stop! Wow, die Zeit vergeht so schnell und ich komme nicht mehr hinterher. Im Moment und allgemein in den letzten Wochen ist so viel passiert und in den nächsten Wochen/Monaten wird noch so viel dazu kommen. Es werden total spannende und aufregende Dinge passieren, vor denen ich aber auch dezent Angst habe! Leider bin ich aber jetzt ein kleiner Spielverderber und ich erzähle euch noch nicht was kommt. ABER ich verspreche euch, dass ich euch alles berichten werde, sobald alles ganz sicher ist und vor allem wenn ich selbst das Ganze mal verdaut habe.

Nun möchte ich euch aber erst einmal erzählen was im Februar bei mir los war. Es war ein aufregender Monat, in dem ein paar tolle Dinge passiert sind. Ich weiß, dass ich dieses Mal ziemlich spät dran bin mit meinem #lifeupdate. Ehrlich gesagt, stecke ich im Moment, durch den ganzen Stress, ein bisschen in einem unkreativen Loch. Da wieder raus zu kommen, ist gerade wirklich schwer, aber ich bin auf jeden Fall motiviert mich wieder mehr dem Bloggen zu widmen! Ich liebe was ich tue und habe mir für die Zukunft vorgenommen wieder viel mehr Liebe & Herz in meinen Blog zu stecken!

London – to travel is to live

Anfang Februar war ich, zusammen mit meinem Freund, für sieben Tage in London. Besser könnte ein Monat gar nicht starten! Ich war zuletzt 2012 für die Olympischen Spiele in der Hauptstadt Englands und habe mich jetzt fünf Jahre später noch einmal doppelt so viel in die Stadt verliebt. Ich liebe die Menschen dort, das Essen, die roten Busse, die Sprache, einfach alles! Außerdem habe ich, als wir dort waren, auch schon gleich eine Wohung für uns gesucht. Es ist das Haus mit der gelben Tür in der Belgrave Road geworden und wir werden noch diesen Monat dort einziehen. hahaha I wish!!! Hier und hier könnt ihr meine travel diaries lesen und hier gibt es noch einen Beitrag mit meinen Lieblings food hotspots.

Nori bei RTL Luxemburg

Anfang Februar hatte ich die große Ehre mit RTL Luxemburg für eine Fernseh Reportage zu drehen. Insgesamt war ich drei Minuten zu sehen und ich bin wirklich unglaublich dankbar dafür! Es war das erste Mal, dass ich im Fernseh gezeigt wurde und das macht mich wirklich wahnsinnig stolz! Ich kann es gar nicht oft genug wiederholen 🙂 Zu sehen, dass es sich lohnt jeden Tag aufs Neue für seine Ziele und Träume zu arbeiten, macht mich sehr glücklich. Hier könnt ihr euch die Reportage übrigens anschauen. Danke noch einmal an RTL Luxemburg 🙂

Q&A

Vor ein paar Wochen habe ich euch auf Instagram gesagt, dass ich Lust hätte einen Q&A Post zu schreiben, damit ihr mich vielleicht ein bisschen besser kennenlernen könnt. Da es nicht extrem viele Fragen sind, dachte ich mir, dass ich sie einfach hier in meinem life update Post beantworte. Dankeschön an die lieben Menschen, die Interesse zeigen und mir ihre Fragen gestellt haben 🙂 Hier sind eure Fragen und meine Antworten dazu:

Was sind deine Zukunftspläne? Job, Kinder, usw.

Was meinen Job beziehungsweise meine berufliche Karriere angeht, stehen in Zukunft ein paar große Veränderungen an. Aber dazu erfahrt ihr bald noch mehr. Ansonsten werde ich dieses Jahr endlich mit meinem Freund in unsere erste eigene, gemeinsame Wohnung ziehen und freue mich schon mega da drauf. Kinder möchte ich definitiv auch irgendwann haben, aber das wird noch ein paar Jahre dauern. Erst einmal ist es mir wichtig mein eigenes Leben aufzubauen und mit beiden Beinen fest im Leben zu stehen, bevor es Nachwuchs gibt 🙂

Welche Sprache sprichst du lieber? Deutsch oder Luxemburgisch? Und wieso sprichst du sie lieber?

Ganz klar spreche ich lieber Luxemburgisch 🙂 Es ist meine Muttersprache und es wird auch immer DIE Sprache sein, die ich am allerbesten beherrsche. Ich kann mich schnell und fließend ausdrücken, ohne lange zu überlegen und das mag ich. ABER ich liebe trotzdem die Deutsche Sprache und ich habe auch Englisch sehr gerne. Es ist nicht so, dass ich mega lange überlegen muss, wenn ich eine andere Sprache spreche, aber es ist klar, dass es auf Luxemburgisch schneller kommt 🙂

Wie oft die Woche trainierst du?

Das hängt eigentlich immer von meiner Lust und von meiner Zeit ab. Letzte Woche, zum Beispiel, habe ich fünf Mal trainiert. Diese Woche war es bisher nur einmal und da habe ich Yoga gemacht. Letzte Woche war ich MEGA motiviert und diese Woche habe ich weniger Zeit und dadurch dann auch schon weniger Lust. Aber wenn Zeit und Laune passen, dann versuche ich mindestens zwei Mal ins Fitnessstudio zu gehen.

Was machst du beruflich?

Ich arbeite Teilzeit für eine Sicherheitsfirma am Empfang von Goodyear Luxemburg.

Welchen Sport machst du am liebsten?

Ich spiele sehr gerne Tischtennis und gehe auch sehr gerne ins Fitnessstudio. Tischtennis spiele ich seit 2012 in einem Verein in Luxemburg und im Fitnessstudio habe ich mich zum allerersten Mal 2014 angemeldet.

Gibt es irgentetwas das du lernen willst? Zum Beispiel eine neue Sprache oder einen Sport?

Ja, da gibt es etwas das ich lernen möchte. Es handelt sich dabei aber nicht um eine neue Sprache oder einen anderen Sport, sondern um etwas ganz anderes. Etwas das mit Weiterbildung zu tun hat. Was genau das ist, werde ich aber heute noch nicht verraten, sondern erst wenn es soweit ist. Dann erzähle ich euch alles 🙂

Wie sieht deine Morgen Routine aus? Wird das Frühstück am Vorabend vorbereitet?

Nein, ich bereite mein Frühstück nicht am Vorabend zu. Da ich ja nur Teilzeit arbeite, habe ich Morgens eigentlich immer genug Zeit um mir mein Frühstück zu machen. Meine Morgen Routine besteht also darin aufzustehen, mein Frühstück zu machen, ein Foto davon machen, essen, das Foto bearbeiten und es anschließend auf Instagram hochladen 🙂

Follow:
Share:

1 Comment

Kommentar verfassen