Gefüllte Süßkartoffel mit Rucola, Avocado, Bohnen und pochiertem Ei

Es ist schon etwas länger her, dass ich mir vorgenommen hatte, mal wieder etwas kreativer in meiner Küche zu werden. Leider hat der Stress in den letzten Wochen, das nicht zugelassen. Aber jetzt habe ich es endlich wieder geschafft ein neues Rezept zu kochen und ich bin mir sicher, dass ihr es lieben werdet. Auch für Vegetarierer und Veganer (wenn man das Ei weg lässt) ist dieses Rezept geeignet. Ich wollte unbedingt etwas zubereiten, das nicht viel Arbeit in Anspruch nimmt, gesund ist, gut sättigt – und so ist dieses Gericht für gefüllte Süßkartoffel mit Rucola, Avocado, Bohnen und pochiertem Ei entstanden. Die einzige längere Wartezeit die man hat, ist, wenn die Süßkartoffel im Ofen ist, aber ansonsten hat man wirklich nicht viel Arbeit mit diesem Rezept und euer Essen ist ruckzuck auf dem Tisch (nachdem die Kartoffel aus dem Ofen raus ist, haha). Ich garantiere euch, dass es super lecker ist 🙂

Gefüllte Süßkartoffel mit Rucola, Avocado, Bohnen und pochiertem Ei

Gefüllte Süßkartoffel mit Rucola, Avocado, Bohnen und pochiertem Ei

Zutaten (für 1 Person)
  • 1 große Süßkartoffel
  • Handvoll Rucola
  • 1 Avocado
  • 1/3 Dose Rote Bohnen
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer

 

So wird’s gemacht
  1. Heizt den Ofen auf 180 Grad Umluft vor.
  2. Die Süßkartoffel gründlich waschen und in der Mitte in zwei teilen ohne sie dabei ganz durchzuschneiden.
  3. Nun legt ihr die Kartoffel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
  4. Diese lasst ihr im Backofen etwa 30 Minuten lang backen.
  5. In der Zwischenzeit könnt ihr die Avocado schälen, entkernen und sie mit einer Gabel zermatschen.
  6. Die Avocado würzt ihr mit Salz, Pfeffer und etwas Saft aus einer Zitrone.
  7. Außerdem könnt ihr ein bisschen Olivenöl und Zitronensaft über den Rucola geben.
  8. Kurz bevor die Kartoffel im Ofen fertig ist, könnt ihr das pochierte Ei zubereiten (ein how to für pochierte Eier gibt es weiter unten).
  9. Wenn ihr die Süßkartoffel aus dem Ofen nehmt, sollte sie schön weich sein.
  10. Dann gebt ihr sie auf einen Teller, gebt Rucola, Avocado, Bohnen und das pochierte Ei drauf.
  11. Und nun könnt ihr es euch auch schon schmecken lassen.
  12. Guten Appetit!

Gefüllte Süßkartoffel mit Rucola, Avocado, Bohnen und pochiertem Ei

Pochiertes Ei

Für das pochierte Ei erhitzt ihr Wasser in einem Topf und gebt etwa zwei Esslöffel Essig dazu. Das Wasser sollte nicht kochen! Dann schlagt ihr das Ei in eine Schale und lasst es von dort aus langsam in das heiße Wasser gleiten. Nehmt nun zwei Löffel und versucht das Eiweiß um den Dotter herum zu einem Päckchen zu formen. Das Ganze müsst ihr dann nur noch etwa 4 Minuten ziehen lassen, bis das Eiweiß fest ist. Und schon ist das pochierte Ei fertig! Nehmt es nun mit Vorsicht aus dem Wasser heraus und gebt es zu eurem Essen dazu.

Wenn euch das aber alles zu kompliziert ist oder ihr es doch nicht hinbekommt, dann könnt ihr auch einfach ein Spiegelei zubereiten. Das passt genau so gut zu der gefüllten Süßkartoffel 🙂

FÜR ALLE MEINE LESER AUS LUXEMBURG: Alle Zutaten die ich verwendet habe, findet ihr hier auf der Internet Seite von Auchan Drive Luxembourg.

Falls ihr meine Rezepte ausprobiert, würde ich mich sehr freuen wenn ihr ein Bild davon macht, es auf Instagram teilt und mich im Beitrag markiert (@noraschi & #noraschi), damit ich eure tollen Kreationen sehen kann.

Gefüllte Süßkartoffel mit Rucola, Avocado, Bohnen und pochiertem Ei

*In Zusammenarbeit mit Auchan Drive Luxembourg.

Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.