Zurück vom Urlaub, keine Zeit für Supermarkt, HelloFresh füllt meinen Kühlschrank

Vor ungefähr zwei Monaten war ich in Hurghada, mein travel diary könnt ihr hier lesen. Und genau eine Nacht vor diesem Urlaub haben wir zum ersten Mal in unserer neuen Wohnung geschlafen. Am nächsten Morgen dann, zack! in den Urlaub. Beim heimkommen hat dann leider ein leerer Kühlschrank auf uns gewartet und wir mussten am nächsten Tag erst einmal einkaufen gehen, bevor wir etwas zu essen hatten. Mit Hunger einkaufen gehen ist keine gute Idee! Ok, das wusste ich auch vorher schon, aber irgendwie war es hier noch schlimmer. Zu gerne hätte ich mich an dem Tag nach unserem Urlaub nur vom Bett zum Kühlschrank und vom Kühlschrank zur Couch und dann wieder ins Bett bewegt. Naja, jetzt zwei Monate später bin ich schlauer. Woohoo! Ich durfte in den letzten drei Wochen HelloFresh kennenlernen und testen und es ist ganz easy- HelloFresh füllt meinen Kühlschrank! Jede Woche, mit entweder 3 oder 5 Mahlzeiten, den zugehörigen Rezepten dazu, entweder für 2 oder 4 Personen und einem kleinen Heft mit Fakten und Tipps zu verschiedenen Lebensmitteln.

Aber bevor ich euch noch mehr zu HelloFresh erzähle, habe ich hier noch ein paar Tipps für euch, um euer Stresslevel nach dem Urlaub zu reduzieren.

5 Tipps, um dein Stresslevel nach dem Urlaub zu reduzieren!

1. Wohnung VOR dem Urlaub putzen!

Es ist doch nichts schöner, als wenn man nach dem Urlaub in eine gut riechende und saubere Wohnung zurückkehrt, oder? Zwischen Koffer packen und tausend anderen Sachen, die man noch vor dem Urlaub erledigen möchte, ist zusätzliches saugen und putzen zwar oft eine Qual. Aber nachher ist man sich oft selbst dankbar dafür. Denn es ist hundert Mal entspannter in eine aufgeräumte Wohnung zurückzukommen. Und wir wollen ja alle, dass die Entspanntheit vom Urlaub noch so lange wie möglich anhält, oder?!

2. Den Tag NACH der Rückkehr noch zu Hause bleiben!

Und sogar vielleicht auch noch den übernächsten Tag. Ich nehme mir immer noch den Tag nach dem Urlaub zusätzlich frei- einfach weil ich weiß, wenn ich das nicht tue, dann gehe ich im Chaos unter. Lieber bleibe ich noch einen Tag zu Hause, komme erst einmal ordentlich wieder an und mache meine Wäsche. So starte ich dann nämlich viel besser wieder auf der Arbeit, als wenn ich im Hinterkopf habe, dass ich noch 100 Dinge in meinem Privatleben zu erledigen habe.

3. Früh aufstehen!

Einen Tag bevor es wieder zur Arbeit geht, hilft es, nicht zu lange zu schlafen. Um wieder in den Rhytmus zu kommen, ist es von Vorteil einen Tag vorher also einfach mal früh aufzustehen. Am Abend dann früh ins Bett und am Morgen gut ausgeschlafen für den ersten Arbeitstag nach dem Urlaub.

4.Urlaubsfotos anschauen

Um dieses wunderbare Urlaubsfeeling noch ein bisschen festzuhalten, hilft es manchmal, sich einfach die Bilder noch einmal anzuschauen. Oder vielleicht ein Fotoalbum mit den schönsten Erinnerungen zu gestalten.

5. VOR dem Urlaub die HelloFresh Box bestellen!

Wenn ich aus dem Urlaub zurückkomme, ist mein Kühlschrank natürlich leer. Was mich persönlich überhaupt nicht glücklich macht!! Nennt mich von mir aus Mrs. Always Hungry, aber etwas im Kühlschrank finden wenn man daheim ankommt, ist goldwert. Da ich in den letzten drei Wochen eine Kooperation mit HelloFresh hatte, habe ich für das Problem „leerer Kühlschrank“ jetzt Gott sei Dank eine Lösung. Einfacher gehts nicht! Vor dem Urlaub die HelloFresh Box nach Hause bestellen und der Kühlschrank ist nach dem Urlaub voll mit gesunden, ausgewogenen und abwechslungsreichen Mahlzeiten.

Falls ihr die HelloFresh Box auch mal testen wollt (und ich weiß, ihr wollt das, hihihi): Bei HelloFresh bekommt ihr mit dem Code „HELLONORASCHI“  15€ Rabatt auf die erste Kochbox und 15€ Rabatt auf die zweite Kochbox (für alle aus Deutschland HIER entlang und für die aus Österreich HIER entlang), gültig bis Ende August. Guten Appetit!

in Kooperation mit HelloFresh

Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.