Hotel Review: Me And All in Düsseldorf

Hotel Review: Me And All in Düsseldorf

Das letzte Wochenende im Jahr 2017 habe ich, zusammen mit meinem Freund, in Düsseldorf verbracht. Seit letztem Sommer hatten wir schon Karten für das Toten Hosen Konzert, was die perfekte Gelegenheit für ein letztes, kleines weekend getaway war. Da ich eingeladen wurde im Me And All Hotel in Düsseldorf zu übernachten, dachte ich mir, dass es mal wieder Zeit wird für eine Hotel Review. Die letzte ist schon viel zu lange her!

ME AND ALL IN DÜSSELDORF: LAGE & CHECK-IN

Das Me and All Hotel liegt nahe der Düsseldorfer Altstadt, dem Hauptbahnhof und der Königsallee und verfügt über 177 Zimmer. Das gesamte Hotel ist sehr modern eingerichtet und durch die freundlichen, warmen Farben fühlt man sich sofort wie zuhause.

Sehr nett wurden wir letzte Woche am Freitag in der Rezeption des Hotels empfangen. Kurz zuvor haben wir unser Auto in der Tiefgarage des Hotels geparkt und sind mit dem Lift nach oben gefahren. Die Lobby ist übrigens auch ein richtiger Hingucker. Sie ist nicht nur co-working area, meeting point und chill-out-zone, es gibt dort ebenfalls eine “Before I die I want to…” Tafel und einen Air-Hockey Tisch für alle, die sich ein bisschen amüsieren wollen. Guess what, kaum haben wir den Tisch gesehen, wollten wir schon spielen. Allerdings tat mir die Empfangsdame wegen dem Lärm so leid. Deshalb hatten wir das erst einmal noch auf den nächsten Tag verschoben.

Me And All in Düsseldorf

Me And All in Düsseldorf

Me And All in Düsseldorf

DAS ZIMMER: KLEIN ABER FEIN

Nachdem wir an der Rezeption unsere Zimmerkarte bekommen hatten, ging es für uns in den 8. Stock, wo sich unser kleines aber feines Zimmer befand. Dank dem tollen Design des Zimmers konnte ich sogar von der riesen Regendusche aus nach draußen über die Dächer von Düsseldorf schauen. Und das Beste: nach sich nach einer angenehmen Dusche in ein großes, kuscheliges Bett zu legen. Wer stimmt mir zu?

Außerdem befand sich in unserem Superior Zimmer auch eine Kaffee- und Tee-Station, ein Fernseher mit Netflix und High-Speed WLAN gabs auch.

Me And All in Düsseldorf

Me And All in Düsseldorf

Me And All in Düsseldorf

Me And All in Düsseldorf

Me And All in Düsseldorf

Me And All in Düsseldorf

Me And All in Düsseldorf

FITNESS: VERTICAL PARCOURS DURCH DAS TREPPENHAUS

Neben einem normalen Fitnessraum mit ein paar Cardiogeräten und Geräten für Arme, Beine und Brust, gibt es noch etwas viel besseres in diesem Hotel. Ein Vertical Parcours durch das Treppenhaus. What? Wie kreativ ist das bitte! Sowas habe ich wirklich noch in keinem Hotel gesehen! Wir beide haben uns natürlich der Herausforderung gestellt und uns die 11 Etagen hoch gequält. Tja, selbst Schuld wenn man wochenlang keinen Sport macht und dann mal eben so Vollgas gibt. Aber ich muss sagen, dass es richtig Spaß gemacht hat und obwohl ich mich die letzten Treppen wirklich hoch kämpfen musste, war ich richtig glücklich, dass das Me And All Hotel mir einen Tritt in den Allerwertesten gegeben hat.

Wie funktioniert der Vertical Parcours? Ganz einfach: Man fängt ganz unten an und geht dann von Etage zu Etage, wo man überall verschiedene Übungen ausführen muss. Von Hampelmänner, über Liegestützen, Treppen Sprints und Pull Ups ist alles dabei. Die Infos zu den Übungen, wieviele Wiederholungen gemacht werden müssen und eine Beschreibung der Ausführung steht immer auf einem Plakat auf der jeweiligen Etage. Was meinst du? Das klingt doch interessant, oder?

Wer wissen will wie lange er für den Parcours braucht, kann sich an der Rezeption eine Stoppuhr ausleihen. Wer es dann bis auf die 11. Etage schafft, darf dort seinen Namen auf eine Tafel schreiben und anschließend in der Lounge (die sich auf dieser Etage befindet) ein kühles Detox Wasser genießen.

Me And All in Düsseldorf

Me And All in Düsseldorf

Me And All in Düsseldorf

Me And All in Düsseldorf

Me And All in Düsseldorf

DAS FRÜHSTÜCK: IN DER LOUNGE AUF DER 11. ETAGE

Das Frühstück ist für mich persönlich immer das Wichtigste in einem Hotel. Wenn dieses mir nämlich nicht gefällt, mag ich oft das gesamte Hotel nicht. Mir ist das Frühstück also sehr wichtig! Und das Me And All Hotel hat definitiv bestanden. Nicht nur wegen seinem ausgewogenen und reichhaltigen Frühstücksbuffet, sondern obendrauf auch noch wegen der Sicht über Düsseldorf, die wir während dem Frühstück genießen durften. Ein Traum! Das Buffet war top und es gab alles was das Herz begehrt. Von süßen Gerichten wie Milchreis, Müsli und Waffeln über herzhafte Gerichte wie Rührei mit Speck, Lachs mit Eier Salat und Brot mit Käse oder Wurst.

Me And All in Düsseldorf

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Lindner Hotels. 

Die Meinung, die ich hier vertrete, ist aber zu 100% meine eigene.

Follow:

1 Kommentar

  1. Mara
    8. Januar 2018 / 15:43

    Das Hotel hört sich super an und die Fotos sind dir auch super gut gelungen!
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Mara

Kommentar verfassen