Vegetarische Zucchini Boote

Vegetarische Zucchini Boote

Ich habe diese Woche mal etwas Neues mit einer Zucchini ausprobiert. Meistens schneide ich Zucchinis im in kleine Würfel und brate sie in der Pfanne an um in einer Gemüsepfanne zu verwenden, aber dieses Mal gab es etwas anderes. Zucchini Boote mit einer Füllung aus vegetarischem Hackfleisch, Tomatensoße, Mais und im Ofen überbacken. Die Zubereitung geht ganz schnell, es macht satt und schmeckt super lecker!

Vegetarische Zucchini Boote

Zutaten (für 1 Portion, zirka 475 kcal)

  • Eine kleine Packung passierte Tomaten
  • 200g Vegetarisches Hackfleisch
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Zwiebel
  • Handvoll Mais aus der Dose
  • Geriebener Mozzarella
  • Salz, Pfeffer und Gewürze nach Wahl

So wird’s gemacht

1. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

2. In einer beschichteten Pfanne, die Zwiebel in etwas Kokosöl andünsten. Anschließend die Packung passierte Tomaten dazu geben. Kurz erhitzen, dann kommt das vegetarische Hackfleisch in die Pfanne. Zum Schluss kommt auch noch der Mais dazu, Deckel drauf und 6-8 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

3. Währenddessen Zucchini waschen, beide Enden abschneiden, in zwei Hälften schneiden und jede Hälfte jeweils mit einem kleinen Löffel aushöhlen. Die Zucchini Boote in einer ofenfesten Form platzieren.

4. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

5. Wenn die Soße fertig ist, Pfanne vom Herd nehmen und die Zucchini Boote mit der vegetarischen Hackfleisch Soße füllen. Was zu viel ist, könnt ihr neben den Booten noch verteilen.

6. Zum Schluss noch geriebenen Mozzarella über die Zucchini Boote streuen und für 5-10 Minuten in den Ofen schieben (am besten im Auge behalten und aus dem Ofen rausnehmen, wenn der Käse schön braun ist).

7. Auf einem Teller servieren und schmecken lassen.

8. Guten Appetit!

Falls ihr meine Rezepte ausprobiert, würde ich mich sehr freuen wenn ihr ein Bild macht, es auf Instagram teilt und mich im Beitrag markiert (@noraschi & #noraschi), damit ich eure tollen Kreationen sehen kann.

Follow:
Teilen:

1 Kommentar

  1. 23. Februar 2018 / 7:26

    Das ist ein Rezept ganz nach meinem Geschmack. Ich habe so etwas in der Art schon öfter mit Paprika gemacht. 😉 Mit Zucchini werde ich es aber auch mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Kathleen
    http://www.kathleensdream.de

Kommentar verfassen